petesso.de

Kontakt


Alexander Krause
Unter der Tonne 27a
59929 Brilon

Tel. 02961 / 91479510
Fax: 02961 /9147951neun
eMail [email protected]

Arbeitsmarkt Zukunft: Diese Skills bringen Euch voran 2/12/15

Der Arbeitsmarkt bewegt sich immer mehr in Richtung Digital-Dienstleister – Folglich entstehen auch immer mehr neue Jobs in diesem Bereich. Um bei diesem großen Konkurrenzdruck noch herausstechen zu können, werden Soft-Skills immer wichtiger. Die wichtigsten stellen wir hier kurz vor:
Es geschieht nur äußerst selten, dass Arbeitgeber bei der Jobvergabe ausschließlich auf die technischen und fachlichen Fähigkeiten achten. Das soll nicht bedeuten, dass Ihr jetzt weniger Wert auf Fachkompetenz legen sollt. Ganz im Gegenteil, je breiter und tiefgehender Eure Qualitäten aufgestellt sind, desto bessere Chancen habt Ihr auf Euren Traumjob. Vor Allem im Bewerbungsgespräch wird getestet, ob Ihr über diese Soft-Skills verfügt.

1. Fokus und Konzentrationsfähigkeit

Euch ist sicher bekannt, wie viele Ablenkungen es im digitalen Medienzeitalter mit Smartphones und Social Media gibt. Das macht konzentrierte Mitarbeiter, die ihren Fokus ganz auf eine Aufgabe richten können, ohne sich ablenken zu lassen, zu Raritäten.

2. Empathie und Einfühlungsvermögen

Die Kernkompetenz im Umgang mit Menschen schlechthin ist Empathie. Wenn Euch das schwer fällt, müsst Ihr aber nicht gleich verzweifeln, denn: Einfühlungsvermögen lässt sich trainieren. Übung und Erfahrung sind der Schlüssel zu fast jedem Skill, so auch hier.
Die Fähigkeit zu Empathie macht Euch nicht nur zu guten Teamplayern, sondern hilft auch, sich besser in Kunden hineinversetzen zu können und so auch besser zu verstehen, was dieser eigentlich will.

3. Zuhören

Wie Aufmerksamkeit und Einfühlungsvermögen ist auch das Zuhören eine aktive Tätigkeit, die Euren Mitarbeitern das Gefühl gibt, dass Ihr sie respektiert und unterstützt. Auch im Bewerbungsgespräch gehört das Zuhören zu den wichtigsten Tätigkeiten. So lassen sich Fragen exakter beantworten, das Aufgreifen der Frage gibt dem Fragenden zusätzlich das Gefühl, verstanden worden zu sein.

4. Neugier

Kreative Lösungswege für Probleme finden kann nur, wer die bekannten Pfade verlässt und mit seiner Neugier neue Möglichkeiten erkundet. Es ist kein absolutes No-Go im Bewerbungsgespräch nicht auf alle Fragen eine Antwort zu wissen – sofern man den Willen hat, diese Antworten unbedingt herausfinden zu wollen.

5. Überzeugungskraft

Damit Ihr andere Menschen von Euren Ideen überzeugen könnt, braucht Ihr nicht nur die oben genannten Fähigkeiten, sondern auch emotionale Intelligenz, Ehrlichkeit und Teamwork. Die wenigsten erfolgreichen Projekte entstehen in Einzelarbeit, denn die Ideen und Kritik anderer helfen, eine Idee über ihre Grenzen hinaus zu entwickeln. Deshalb ist es nicht nur wichtig, große Pläne zu haben, sondern auch zu erklären – und überhaupt zu wissen – wie man diese umsetzen will.

Fazit

Der unserer Meinung nach wichtigste Soft-Skill überhaupt ist aber – ganz altmodisch – gutes Benehmen. Ein respektvoller und höflicher Umgang miteinander ist Voraussetzung für jede gute Beziehung, ganz egal in welchem Umfeld.


Mal an einem Negativ-Beispiel veranschaulicht: Man hört immer wieder von Bewerbern, die sich gegenüber der Assistentin, die den Bewerbern das Wartezimmer zeigt, Erfrischungen bringt und sie anschließend zum Gespräch führt, unhöflich bis respektlos verhalten – anschließend aber dem Personaler im Gespräch Honig ums Maul schmieren.

Für den langfristigen Erfolg ist es aber wichtig, zu jeder Zeit und Person das richtige Verhalten zu zeigen. Man weis nie, welche Position dieser Mensch in ein paar Jahren innehaben wird.

Ebenso wichtig für den Erfolg ist es, sich mit den richtigen Menschen zu vernetzen, sich als Berufsanfänger einen Mentor zu suchen, Ratschläge zu beherzigen und ganz allgemein auf die menschliche Seite der Berufswelt zu achten.